MSN

MSN ist ein Internetportal von Microsoft, über welches weitere Dienste angeboten werden, z.B. eMail, Nachrichten, Routenplanung. MSN steht für MicroSoft Network.

Es wurde Mitte 1995 gegründet, um Nutzern von Windows 95 das Internet zu erschließen. Allerdings glaubte der Chef von Microsoft Bill Gates nicht so recht an den Erfolg des Internets, so dass das Portal hauptsächlich nur in den USA Angebote offerierte und den Rest der Welt stiefmütterlich behandelte.

Der Netscape Navigator wurde recht schnell zum dominierenden Webbrowser, was Microsoft in der Folge dazu veranlasste, seinen Browser, den Internet Explorer, tief in seinem Betriebssystem zu verankern. Den Browserkrieg gewann Microsoft. Die Firma Netscape wurde 1998 von AOL aufgekauft und die Entwickler entlassen. Einige wanderten zu Google. Der Quellcode des Browsers wurde Opensource bzw. ging in der Mozilla Foundation auf. Der Webbrowser Firefox basiert auf diesem Quellcode.

Der Suchdienst von Microsoft und MSN nennt sich Live.

Rankingfaktoren

Microsofts Rankfaktoren erscheinen Nichteingeweihten recht nebulös. Ebenso wie bei Yahoo! und Google scheinen externe Faktoren wichtiger als innere Faktoren zu sein. Für gute Platzierungen reicht oft das Vorkommen des Schlagwortes im Domännamen, im Titel und im Text.


Schlagwörter: Suchmaschinenoptimierung, AdWords-Kampagnen, Webseitenoptimierung, Webseitenvaildierung, Suchmaschinenoptimierung, Grundlagen, MSN.

[ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]   [ Π Drucken ]  
 
Besucher:      Letzte Änderung: Montag, 24.09.2007