Suchmaschinenoptimierung, AdWords-Kampagnen, Webseitenoptimierung, Webseitenvaildierung » Optimierungstipps » URL-Anmeldung » Spechende Domän- und Dateinamen

Sprechende Domän- und Dateinamen

Von den Google-Signalen wissen Sie um die Bedeutung von Schlagwörtern sowohl in Domännamen als auch in Dateinamen.

Wahl der richtigen Domänadresse

Bei der Registrierung neuer Domänadressen ist es von Vorteil, Schlagwörter im Namen zu verwenden. Mehrere Wörter werden mittels Minuszeichen, welches für eine Leerstelle steht, verbunden, z.B. 123-SuchmaschinenOptimierung.com, da SuchmaschinenOptimierung.com schon belegt war.

Verwenden sprechender Pfade und Dateinamen

Einige Content-Management-Systeme wie TYPO3 bieten über spezielle Erweiterungen (z.B die TYPO3-Erweiterung RealURL) an, sprechende Datei- und Pfadnamen zu verwenden.

Eine weitere Möglichkeit bietet der Webserver Apache. Er erlaubt, Webseiten-Parameter ebenfalls in sprechende Datei- und Verzeichnisnamen zu verwandeln, um Suchdiensten und Besuchern eine ansprechende Hierarchie vorzugaukeln.

Die sprechenden Webadressen dieser Domäne werden durch die TYPO3-Erweiterung RealUrl erzeugt. Ohne diese TYPO3-Erweiterung würden Sie die Adresse http://123-suchmaschinenoptimierung.com/index.php?id=199 lesen.


Schlagwörter: Suchmaschinenoptimierung, AdWords-Kampagnen, Webseitenoptimierung, Webseitenvaildierung, Optimierungstipps, URL-Anmeldung, Spechende Domän- und Dateinamen.

[ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]   [ Π Drucken ]  
 
Besucher:      Letzte Änderung: Montag, 15.10.2007