Suchmaschinenoptimierung, AdWords-Kampagnen, Webseitenoptimierung, Webseitenvaildierung » Optimierungstipps » Sonstiges » Internetbrowser

Internetbrowser

Da jeder Browser seine Eigenheiten hat, so wir auch, sollten Netzauftritte bei der Betrachtung mit verschiedenen Browsern nur kleine Unterschiede haben.

Daher ist es ratsam, selbst erstellte Webseiten mit verschiedenen Browsern zu testen. (D) bedeutet mit deutscher Oberfläche, d.h. Bedienung in deutsch möglich.

Internet-Explorer-Clones mit Verbesserungen

Webbrowser mit Gecko-Renderer

Webbrowser mit KHTML-/WebKit-Renderer

Dies ist der für Unix/Linux vorherrschende Renderer, z.B. im Konqueror. Für Windows gibt es ihn nur im Apple-Browser, der auf das KHTML-Opensource-Projekt aufsetzt und künfitg die Entwicklung von KHTML- und WebKit-Renderer zusammenführt.

Webbrowser mit anderen Renderern

Textbrowser (ohne Renderer)

  • JAWS (D)
    "Behindertenbrowser" mit Sprachausgabe, 40-minütige Demoversion, liest Texte aus jedem Windowsprogramm vor, kein eigener Browser.
  • Lynx

Fazit

Zum Testen von Webseiten bieten sich daher neben den Validierern und aufgrund der Verbreitung nur folgende Browser an:
  • MS IE
  • Mozilla Firefox
  • Opera
  • Safari
  • Lynx - zwecks Darstellung in Behindertenbrowsern


Schlagwörter: Suchmaschinenoptimierung, AdWords-Kampagnen, Webseitenoptimierung, Webseitenvaildierung, Optimierungstipps, Sonstiges, Internetbrowser.

[ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]   [ Π Drucken ]  
 
Besucher:      Letzte Änderung: Samstag, 12.12.2009