Suchmaschinenoptimierung, AdWords-Kampagnen, Webseitenoptimierung, Webseitenvaildierung » Linkoptimierung » Verlinkung

Verlinkung

Besitzen Sie mehrere Netzauftritte, so ist eine gegenseitige Verlinkung ein Muss. Aber Vorsicht, ganz so trivial ist es nicht - siehe Google-Signal reziproke Links.

Noch besser ist es, wenn diese Netzauftritte auf unterschiedlichen Webservern liegen, d.h. verschiedene IP-Adressen aufweisen. Siehe Google-Signal Link-IP.

Wirkungsvoller ist also, wenn Sie Ihre Netzauftritte von unterschiedlichen Webhostern betreuen lassen. Als Nebeneffekt sind Sie unabhängig von Ausfällen oder bei Unstimmigkeiten mit einem Ihrer Webhoster. Spielt das Internet eine sehr wichtige Rolle in Ihrem Geschäft, so kann Ihnen die Abhängigkeit von einem Webhoster oder ein Ausfall des dortigen Internetzugangs oder der Server viel Geld kosten.

Es ist allgemein bekannt, dass eingehende Verweise (Links von fremden Webseiten) die Linkpopularität einer Webseite steigern. Weniger bewusst sind sich die meisten Webseitenbetreiber der Tatsache, dass auch interne Verweise eines Netzauftritts Relevanz vererben. Gutes Ranking kann durch hohe Seitenzahl und geschicktem Umgang mit der internen Linkpopularität erreicht werden. Siehe auch Massenindizierung.

 

Weiter mit der Linkwäsche.


Schlagwörter: Suchmaschinenoptimierung, AdWords-Kampagnen, Webseitenoptimierung, Webseitenvaildierung, Linkoptimierung, Verlinkung.

[ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]   [ Π Drucken ]  
 
Besucher:      Letzte Änderung: Donnerstag, 13.03.2014